USG Radsport

5.09.2011 RTF "N' Ossenpadd längs"

5.09.2011 RTF "N' Ossenpadd längs" wieder ein Erfolg

Das war nach allgemeiner und besonderer Einschätzung wieder mal eine gelungene RTF-Veranstaltung. Das sonnig-warme Wetter bot alle Voraussetzungen dafür.

Am Freitag jedoch tauchten die ersten Probleme auf. ...

Eine Baustelle in Barmstedt! Aber nach persönlichen Gesprächen mit der Bauleitung wurde alle gut.

Samstagnachmittag waren plötzlich alle Ausschilderungspfeile weg von Heede über Heidmoor bis Lutzhorn. Nach Rücksprache mit der Polizei wurden wir darauf hingewiesen, dass man die Pfeile nicht an den öffentlichen Einrichtungen, wie Laternenmasten und Schilderpfosten, anbringen darf. Na, wo dann? Also, nochmal 100 Schilder auftreiben, Schilder trotzdem wieder befestigt und gehofft, dass die nicht gleich wieder abgerissen werden. (p.s. Beim letzten RTF Fachwartetag hatte auch jemand berichtet, dass ihm die Schilder über ganze Abschnitte von offizieller Seite abmontiert wurden.)

Fast 450 Teilnehmer konnte die USG dann am Sonntag nach Uetersen locken, was uns äußerst stolz machte. So konnte um 9:00 Uhr pünktlich der Start freigegeben werden.

Mit tollen Rennern, Liegerädern oder auch mit Oldtimern waren sie gekomme, um ihre Runden zwischen 45 bis 155 Kilometern auf unserer ausgeschilderten Strecke abzufahren. 

Unterwegs gab es wieder Kontrollstellen in Heede und Fitzbek, bei denen reichlich Getränke und energiehaltige  Nahrung verteilt wurden.

Auch am Start/Ziel schien den Gästen unsere reichhaltige Brötchen- und Kuchentheke ebenfalls gefallen zu haben.


Kleine Um- und Neuorganistionen hielten uns dann noch in Atem: Im Uetersener Kühlschrank gab es noch die Kiste mit Wurst und Käse, die hätte eigentlich in Fitzbek hätte sein sollen, als nächstes hatte dann Heede kein Brot mehr und die Getränke wurden knapp.

Ach ja, zwischendurch noch Anrufe von einigen Fahrern, dass ein Streckenposten in Ahrenlohe die Fahrer in die falsche Richtung wiesen. Auch das wurde schnell geklärt.

Aber, alles in allem, die Gäste haben von alle dem nichts mitbekommen. Alles verlief zur vollen Zufriedenheit. Lebensmittel, Getränke, Grillwurst und alkfreies Bier haben gepasst wie abgezählt.

Ein Fahrer ist allerdings den Abschilderern hinterher gefahren, der wurde aber von Thommy H. aufgesammelt und nach Uetersen gebracht.

Auch Thomas R. und Stefan hatten dieses Mal mit ihrem Pannenfahrzeug einiges zu tun. Etliche Schläuche und auch Reifen gingen raus (obwohl kein typischens Pannenwetter); außerdem musste nach einem - ansonsten harmlosen - Sturz ein Schaltauge repariert werden.

Vielen Dank an alle Helfer und auch an die Gäste für Ihr Vertrauen!

Wir freuen uns somit auf ein nächstes Mal in 2012.

Fotos online auf picasa

_______________________________________________________

  23.09.2012 RTF "N' Ossenpadd längs" ... nächste RTF der USG ab Uetersen ...
                                                              siehe unter RTF