USG Radsport

13.05.2012 zum Training

13.05.2012 Abteilungsleiter Ralf zu den Trainingszeiten

Dienstags ist Schnellfahren angesagt.
Von der Drehbrücke bis zum weißen Haus wird geballert was das Zeug hält, am weißen Haus wird abgebogen und gaaaanz langsam zum Deich gerollt, da wird gewartet bis ALLE da sind.
Der Rest wird normalerweise auch zwar zügig aber nicht mehr so sehr schnell gefahren, später in der Saison kommen noch die beiden obligatorischen Sprints an der Ortsumgehung Seestermühe und vor der Drehbrücke hinzu, danach jeweils wieder sammeln.

Mittwochs ist Hospitaltraining, da wird langsam gefahren, max 30km/h auch bei Rückenwind, sonst immer auf den langsamsten Rücksicht nehmen. Spezialtraining für Anfänger, Wiedereinsteiger oder regenerierende Schnellfahrer, die Gruppe wird nicht zerlegt.

Donnerstags ist Training für alle, es wird in der Gruppe gefahren, bei großer Teilnahme evtl. auch mal zwei Gruppen. Wie Samstags.

Freitags haben die "Bösen Mädchen" ihren Auftritt, als (halb-)private Einrichtung.

Samstag wie oben beschrieben.

Sonntag RTF oder Training wie Samstag.